POMPI & KIMUTU

Patricia und Daniela

Bei POMPI & KIMUTU treffen Kreativität und künstlerische Gabe auf Genauigkeit und ergeben zusammen mit Liebe handgemachte Accessoires und Papeterie-Produkte zweier Schwestern.

Odoo CMS - a big picture

Erfahre jetzt im Interview mehr über POMPI & KIMUTU

Bitte stellt euch kurz vor:

Hinter dem Innsbrucker Label POMPI & KIMUTU stehen 2 Schwestern, die sich in ihren Talenten, bzw. Fähigkeiten perfekt ergänzen ;) ! POMPI, eigentlich Patricia, hat den kreativen Part über und schafft mit ihrer künstlerischen Ader die Basis für all die kleinen Schätze. KIMUTU, bzw. Daniela, die strukturierte Schwester, behält mit ihrem Organisationsgeschick den Überblick und schaukelt das kleine Unternehmen. Gemeinsam fertigen wir in liebevoller Handarbeit und Genauigkeit schöne Mode- & Wohnaccessoires sowie Papeterieprodukte.

DIY ist unsere Leidenschaft, weil:

Es schlichtweg glücklich und zufrieden macht!!! Auf etwas, das wir selbst schaffen - auch im übertragenen Sinn - sind wir besonders stolz. "Es selber" tun, mit unseren eigenen Händen, mit unserem Intellekt und gesundem Menschenverstand, mit bereits vorhandenem Wissen und neu Erlernten, am allerliebsten autoditaktisch ... und dann zu einem Ergebnis zu kommen, genau wie wir es uns vorgestellt haben - das ist ungemein befriedigend und bedeutet für uns als Gesamtheit un in allen Lebenslagen "Do It Yourself"!

Odoo CMS - a big picture

Wie seid ihr zum tirolinside.at Shop gekommen und was erhofft ihr euch davon?

Über eine Ausstellerkollegin sind wir auf dieses Projekt aufmerksam geworden und haben uns sogleich bei den Verantwortlichen gemeldet um Näheres darüber zu erfahren. Uns gefällt, dass es ein Online-Shop ist, der - wie schon der Name verrät - ausschließlich Tiroler Unternehmer führt, uns damit eine "Bühne" bietet und zugleich die heimische Wirtschaft fördert. Wir hoffen über diese Plattform unseren Kundenstamm zu erweitern. Wir wollen einerseits Menschen ansprechen, die schon immer Sinn für Unikate hatten und noch etwas Handgemachtes zu schätzen wissen. Andererseits aber auch all jene, die noch nie einen Kunsthandwerksmarkt besucht haben, sich über dieses Thema zuvor wenig bis gar keine Gedanken gemacht haben und nun vielleicht daran nicht nur Geschmack finden werde, sondern den besonderen Wert zu schätzen lernen.

Wie seit ihr auf den Namen eures Shops gekommen?

Wir wollten einen besonderen Namen für unser Label - einen Namen, der nicht sofort verrät, worum es geht und der zu 100% einzigartig ist. So haben wir uns für unsere beiden Kosenamen entschieden. Nur wir beide nennen uns so gegenseitig. Entstanden sind diese Namen in einer für uns ganz besonderen Zeit. POMPI & KIMUTU - ein wahrscheinlich einigermaßen schwer zu merkender Label-Name, dafür vielleicht aber umso einprägsamer. Und für uns Ausdruck dessen, was in unserem kleinen Unternehmen drinsteckt: die Kreativität, die Ideen, die Arbeit, das Herzblut und die Liebe zweier Schwestern!

Wie bekommt ihr Ideen für neue Produkte und wie sehen eure Arbeitsprozesse aus?

Im Moment sprühen wir nur so vor neuen Ideen und kommen mit der Umsetzung fast nicht nach! Das liegt hauptsächlich daran, dass wir den lieben langen Tag nun mal auch tausend andere Dinge tun, Verpflichtungen, Termine usw. haben und uns nicht immer wie gewünscht oder notwendig daran setzen können. Bei den Arbeitsprozessen unserer Produkte, die wir schon länger anbieten, sind wir mittlerweilen ein eingespieltes Team. Bei der Umsetzung neuer Ideen schaut das schon anders aus, denn für Pompi gilt "Probieren wir es einfach mal aus!" und für Kimutu muss alles schon in der Planung perfekt sein.

Odoo CMS - a big picture

Wie macht ihr eure Produkte, bzw. euren Shop bekannter? (Social Media, Kooperationen, Gewinnspiele, etc.)

Wir betreiben unsere eigene Homepage und Facbookseite, die wir persönlich betreuen und immer akribisch auf dem neuesten Stand halten. Wir bringen unsere Flyer und Visitenkarten unter die Menschen. Wir sind laufend auf Kunsthandwerks- und Designmärkten und stellen dort unsere Produkte aus, bzw. bieten sie zum Kauf an. Ein Auszug unserer Produkte findet sich auch in einigen Geschäften in Innsbruck, zB im Billet-Fachgeschäft Jeggle am Burggraben und Wachter´s Wohnen & Schenken am Wiltener Platzl. Außerdem sind wir vom allerersten Tag an im endlich-store in der Jahnstraße vertreten, die immer bekannter werdende Plattform zur Förderung regionaler KünstlerInnen und DesignerInnen. Ansonsten setzen wir auf Mundpropaganda. Auf Gewinnspiele u.ä. wollen wir derzeit verzichten. Für 2016 ist geplant, endlich bei Instagram mizumischen

Welchen Ratschlag würdet ihr jemanden geben der vor hat, seine kreativen Träume zu verwirklichen?

"Nicht´s wie ran!" - wenn Du fest von Deiner Idee überzeugt bist, dann mache Dich daran, Deinen Traum näher zu kommen. Am Wichtigsten dabei ist, an Dich selbst zu glauben, dabei jedoch mit einem Bein am Boden der Realität zu bleiben und Dich von möglichen negativen, bzw. pessimistischen Schwingungen in Deinem Umfeld nicht beirren lassen!